Archiv 2013

Gespräch am 10.12.2013 mit der Stadt Querfurt

 

Auf Wunsch der Stadt Querfurt fand am 10.12.2013 eine Beratung mit Herrn Bruchardt (Bauamt) und Frau Helmis (Ordnungsamt) bei der Stadt Querfurt statt.

 

Dabei wurden mündliche Beschwerden einiger Anlieger der Siedlung Hermannseck erläutert, die bei der Stadt Querfurt eingegangen waren. Baulärm in den Ruhezeiten, aber auch generelle Bauaktivitäten auf den Grundstücken und an den Bungalows wurden benannt. Die Stadt erklärte die genauen Gesetzesgrundlagen für die Siedlung Hermannseck im Hinblick auf Meldepflicht und Baurecht.

 

Die Stadt Querfurt betonte, dass der Status Wochenendsiedlung unbedingt beibehalten werden sollte. Da jedoch zunehmend Diskrepanzen zu den genannten Grundlagen entstehen, kann hier in den nächsten Jahren unter Umständen gerichtlich die Aberkennung des Status zur Folge haben. Dies würde viele Nachteile für die Nutzung der Grundstücke in der Siedlung Hermannseck bedeuten.

 

Genauere Ausführungen würde der Vorstand im Zuge der Mitgliederversammlung im September 2014 tätigen. Hier können dann auch seitens der Mitglieder zum Inhalt Fragen gestellt werden. Der Vorstand bittet daher, da es die Belange aller Nutzer und Mitglieder in der Siedlung Hermannseck betrifft, an der Mitgliederversammlung teilzunehmen.

 

(Stand: 10.12.2013)

 

Jahresabschluss 2013

 

Obwohl unsere Kassierung schon im Juli/August stattgefunden hat,

kann der Vorstand erst seit letzter Woche bekannt geben, dass wir nun alle Beiträge 2013 eingenommen haben.

Der Vorstand bedankt sich nochmal bei den Kassierern für ihre engagierte Arbeit.

An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an Frau Hödicke, die als Schatzmeisterin

den reibungslosen Verlauf der Kassierung mitgestaltet hat.

 

Leider fehlen dem Verein noch immer zwei Rückläufe der Trinkwasservereinbarungen.

Hier hoffen wir auf eine baldige Entlastung.

 

 

Im Frühjahr wird eine Begehung mit der freiwilligen Feuerwehr Schmon stattfinden,

um Engstellen, unzulässige Parkflächen oder notwendigen Baum- oder Heckenrückschnitt festzustellen.

Auf diesem Weg  möchten wir nochmal um die Einhaltung der Ordnung in der Siedlung Hermannseck bitten.

Der Blick gilt hier, die Wege für Rettungs- oder auch Havariefahrzeuge freizuhalten.

Im Falle eines Einsatzes zählt oft jede Sekunde.

 

Für den Wechsel der Wasseruhren werden rechtzeitig die Termine 2014 bekanntgegeben.

Wir bitten hierzu noch um Geduld.

 

 

(Stand: 25. November 2013)

  

Kurzfassung des Protokolls zur Mitgliedervollversammlung

der Bungalowsiedlung Hermannseck e.V. vom 14.09.2013

 

Tagesordnungspunkte (TOP):

1.             Begrüßung

2.             Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit

3.             Feststellung der Tagesordnung

4.            Protokollkontrolle

5.            Rechenschaftsbericht

6.            Beschluss des Jahresabschluss

7.            Bericht der Revisionskommission

8.            Wahl der Revisionskommission

9.            Abwasserzweckverband und seine Auflagen

10.      Sanierung der Zufahrtsstraße

11.      Prüfung der Beiträge

12.      Beschluss zur Festlegung der Beitragshöhe Sonderbeitrag Instandsetzung

13.      Wechsel der Trinkwasserzähler

14.      Sonstiges

 

zu TOP 1/2:   Begrüßung, schriftliche Einladung aller 118 Mitglieder,  
zusätzl. Aushang im Schaukasten des Vereins, 39 Mitglieder anwesend, beschlussfähig

zu TOP 3/4:   Realisierung der Beschlüsse 2012

zu TOP 5:      Gespräche mit Stadt Querfurt, AZV, EGQ und Landkreis Saalekreis

                        Firma Arndt und Fäkalienabfuhr

                        Auswertung Sperrmüllaktion 2013

zu TOP 6/7:   Kassierung abgeschlossen, Vortrag des Jahresabschluss 2012

                        Bericht der Revisionskommission ohne Mängel

                        Entlastung des Vorstands

zu TOP 8:      Wunsch der bisherigen Revision (Herr Schön und Frau Rothmann) das Amt niederzulegen ► Wahl angestrebt

keine weitere Wahl durchgeführt, da keine weiteren Kandidaten

                        Revision besteht daher momentan aus einem gewählten Mitglied

zu TOP 9:      Meldung der Trinkwasserstände im Rahmen der Beitragskassierung an AZV

zu TOP 10:    Gespräche mit der Stadt Querfurt zur Sanierung der Zufahrtsstraße bisher ohne nennenswerten Ergebnisse

zu TOP 11:    Vereinsbeitrag, Müllkosten, Wassergrundpreis und Mengenpreis wie 2012

Sonderbeitrag „Instandsetzung“ durch zukünftige Investitionen nicht kostendeckend

zu TOP 12:    Beschlussfassung zum Sonderbeitrag „Instandsetzung“

Anhebung des Sonderbeitrag „Instandsetzung“ von 10,00 € auf 15,00 € für das Jahr 2014 für die Dauer von einem Jahr

Der Beschluss wurde angenommen.

           (39 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltung)

zu TOP 13:    Wechsel des Trinkwasserzählers im Frühjahr 2014

zu TOP 14:    Internetseite des Vereins auch für Verkaufsangebote nutzbar

                        wildes Ablagern von Grünschnitt auf öffentlichen oder privaten Flächen verboten

                        Ziele 2014: Vorortbegehung mit Feuerwehr Schmon, Überarbeitung der Ordnung der Bungalowsiedlung, Prüfung der derzeitigen Pachtverträge

 

Wir danken allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit 2013!